Single Blog Title

This is a single blog caption

Saisonausblick 2017 – Road to Munich!

Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, die Ziele gesetzt und der erste Spieltag fest vor Augen. Auch in dieser Saison gehen die Bavaria Beach Bazis in der German Beach Soccer League (GBSL) und bei den Turnieren des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) auf Torejagd und wollen sich weiter steigern. Zeit für einen Ausblick auf die Saison 2017.

München – Am 13. Mai ist es endlich soweit. Die Bavaria Beach Bazis werden in Warnemünde gegen den Wuppertaler SV ihre dritte Spielzeit in der Strandfußball-Bundesliga eröffnen. Nach überaus erfolgreichen ersten zwei Jahren wollen die Kicker aus dem Süden nun einen weiteren Schritt nach vorne machen. Das Ziel für die Spielzeit 2017 setzt sich dabei aus zwei Teilzielen zusammen.

 „Wir wollen in der GBSL wieder in den Top 6 landen“, formuliert Kapitän Matthias Rühl die erste Bestimmung der Saison!

In der Premierensaison 2015 konnten die Lausbuben aus der Bayerischen Landeshauptstadt erste wertvolle Erfahrungen sammeln und mit mehreren Siegen und einem Unentschieden gegen den späteren Deutschen Meister, den Rostocker Robben, erste Achtungserfolge verbuchen. In den Playoffs war der 1. FC Versandkostenfrei jedoch noch eine Nummer zu groß und auch das darauffolgende Spiel um Platz 7 musste an Beach Kick Berlin abgegeben werden, was letztendlich in einem 8. Platz resultierte.

13559194_1219193038100496_459809342419279353_o2016 steigerten sich die Bazis bereits. In der regulären Saison belegten sie schon den 7. Platz, jedoch konnte man mit einem Sieg und einem Unentschieden in den Playoffs gegen den Hamburger SV ins Spiel um Platz 5 einziehen. Gegner hier waren die Beach Royals aus Düsseldorf, die das bessere Ende für sich hatten, womit die Münchner auf dem 6. Rang abschlossen. Highlight des Jahres war aber sicherlich der erste bayerische Heimspieltag im Munich Beach Resort. Das wird auch 2017 wieder so sein, wenn am 22. und 23. Juli die besten Beachsoccer-Teams Deutschlands zum Finalspieltag nach München anreisen. Vor dem heimischen Publikum soll die Top 6 Platzierung und die damit verbundene Qualifikation für den Regionalentscheid Süd eingetütet werden.

Das zweite Vorhaben der Bazis soll sie dieses Jahr nach Warnemünde zu Deutschen Meisterschaft bringen!

Dazu muss in der GBSL entweder einer der ersten drei Plätze ergattert oder der Regionalentscheid Süd gewonnen werden. In den vergangenen beiden Spielzeiten waren die Bazis, als Sieger des Bayerischen Beachsoccer Cups des BFV, bei diesem Turnier jeweils gesetzt. Und auch dieses Jahr sollten die Pasinger Strandpioniere eines der BFV-Turniere gewinnen, um dort sicher antreten zu dürfen. 2015 konnte das Ticket für den Regionalentscheid Süd ohne Punktverlust gebucht werden. Ein Jahr später gelang das gleiche Kunststück sogar noch einmal in zwei unterschiedlichen Qualifikationsturnieren. Allerdings verspricht der Regionalentscheid Süd bislang kein gutes Omen für die Bazis zu sein. 2015 schied man völlig überflüssig in der Vorrunde aus. Ein Jahr später, und um viele Erfahrungen reicher, reichte es dann nur zu einer unglücklichen Finalniederlage gegen die Beach Royals Düsseldorf. Doch 2017 soll alles anders werden!

Neuzugänge auf und neben dem Spielfeld!

Der Weg zu diesen Zielen wird beileibe nicht einfach und so haben auch die Bazis einige Veränderungen vorgenommen, um noch besser angreifen zu können. So wechselt der ehemalige Keeper Raphael Mayer vom Platz an die Torauslinie und unterstützt und entlastet das Trainergespann um Goller und Lamberger. Da Lamberger als Torwart momentan auch verletzt ist, werden sich die Position im Tor die Debütanten Alex Völkl und Alex Baier sowie Oldie und Dauerbrenner Alex Griner teilen. Und auch auf den Feldpositionen konnten mit Daniel Kattner, Dennis Maier, Maxi Reisinger und Philipp Pavel vielversprechende Verstärkungen rund um das Team von Rühl, Franz und Buzztey gefunden werden. Dahingegen muss neben Lamberger auch Michael Ettl vorerst verletzt passen, während Fred Dahm und Lukas Jehle aus beruflichen Gründen zurückstecken müssen. Alles in allem hat man eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, die sich vor keinem Gegner verstecken braucht und für eine spannende Saison bestens gewappnet ist.

Die Termine 2017 im Überblick:

13.05 – 14.05 2017                        1. GBSL Spieltag 2017                       Warnemünde

10.06 – 11.06.2017                        2. GBSL Spieltag 2017                       Ibbenbüren

17.06 – 18.06 2017                        3. GBSL Spieltag 2017                       Hamburg

08.07 – 09.07.2017                        4. GBSL Spieltag 2017                       Düsseldorf

15.07.2017                                     BFV Beachsoccer Cup                       München

22.07 – 23.07.2017                        Finalspieltag GBSL                             München

29.07.2017                                     Regionalentscheid Süd                      Hirschau

19.08. – 20.08.2017                       Finale Deutsche Meisterschaft         Warnemünde

Hinterlassen Sie einen Kommentar