Single Blog Title

This is a single blog caption

Vorbericht – BFV Cup München

Die Beach Soccer Saison befindet sich in der finalen Phase. Nur eine Woche nach dem anstregenden Wochenende der GBSL in Düsseldorf, befindet sich an diesem Wochenende bereits das nächste Beach Soccer Event vor der Tür, bei dem der BFV zum Qualifikationsturnier einlädt, bevor es am nächsten Wochenende in München zum finalen Spieltag der GBSL kommt.

München – Nachdem die Bazis vergangenes Wochenende das Halbfinale der GBSL verpassten, ist eine Qualifikation zur deutschen Meisterschaft über die GBSL nicht mehr möglich. Dennoch ist das Ziel Warnemünde noch über den Umweg des Regionalentscheides drin. Dafür muss an diesem Wochenende aber zunächst das letzte von insgesamt drei Turnieren des Bayerischen Fußball Verbandes gewonnen werden, was zur Teilnahme am Regionalentscheid Süd berechtigt. Ein Sieg beim Regionalentscheid Süd am 29. Juli in Hirschau würde dann für eine Teilnahme zur deutschen Meisterschaft in Warnemünde reichen. Am Munich Beach Resort wird am heutigen Samstag eben jenes letzte Turnier vor heimischer Kulisse ausgetragen.

Bereits am 17. Juni fand in Treuchtlingen das erste Turnier des BFV statt. Dort konnte sich die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt in die Siegerliste eintragen. Vergangenes Wochenende wurde in Hirschau dann das zweite Turnier ausgetragen. Sieger dort waren unsere Freunde der Beach Boyz aus Waldkraiburg. Beide Teams stehen damit schon als Qualifikanten für den Regionalentscheid Süd fest. Dort wollen auch die Bazis hin. Davor muss aber erstmal das heutige Turnier gewonnen werden. Da es sich um ein offenes Turnier des BFV handelt durften sich auch Mannschaften außerhalb Bayerns anmelden, auch wenn diese nicht zur Qualifikation zum Reginalentscheid Süd berechtigt wären und somit im Falle eines Sieges schlechter platzierte Mannschaften nachrücken würden. Daher kommt es neben Holladiebierfee, den VFB Olster-Legenden und den bereits qualifizierten Beachboyz Waldkraiburg auch zum Duell mit Dynamo Chämpte aus dem schweizerischen Kanton Zürich, welche zusammen mit den Münchnern im Round Robin Modus einen Gewinner ausspielen werden. Bereits 2015 konnten sich die Bazis den Bayerischen Cup sichern. 2016 konnte man sogar in zwei Turnieren jeweils ungeschlagen als Bayerischer Meister zum Regionalentscheid Süd fahren. Mit einem dritten Sieg in Folge hätten die Münchner sicherlich nichts dagegen.

Auch unsere Damen nehmen am Turnier teil und wollen dieses ebenfalls gewinnen. Im letzten Jahr konnten die Damen beim Bayerischen Cup in Hirschau gegen Bruckberg und Weiden ihre ersten Siege einfahren, verloren jedoch im Finale gegen die Schwarz-Gelben Legenden. Diese Mal stehen als Gegner mit den Flamingoals und St. Promille jedoch zwei neue Teams an.

Das Turnier ist ab 10 Uhr im Munich Beach Resort im Gange und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

Kader:
#1 Simon Kuhn
#4 Philipp Pavel
#6 Matthias Rühl
#7 Julian Franz
#20 Ricky Goller
#30 Dennis Maier
#66 Alexander Griner (TW)
#69 Andy Körtvelyesi
#86 Alexander Baier (TW)
#94 Bogdan Zunic

Hinterlassen Sie einen Kommentar