Turniere

Turnierteilnahmen der Bavaria Beach Bazis

Übersicht aller Turniere und Freundschaftsspiele der Bazis neben der German Beach Soccer League

———-

BFV-Beachsoccer-Turniere 2016BFV Beachsoccer Cup 2016

28. Mai in Bayreuth bei der Landesgartenschau
18. Juni in Nürnberg bei ESV Flügelrad (keine Teilnahme)
09. Juli in Hirschau am Monte Kaolino
30. Juli Regionalentscheid Süd-West

———-

BFV-Beachsoccer-Cup

in Hirschau am 04.07.2015

Erster Bayerischer Turniersieg!

BFV_Beachsoccer_LogoIm Jahr 2015 feierte der Bayerische Fußball-Verband eine Premiere. Zum ersten Mal richtete er ein eigenes Beach Soccer Turnier aus. Im Juni hatte es bereits einen Vorläufer in Nürnberg gegeben und nun stand der BFV-Beachsoccer-Cup am Montekaolino in Hirschau an. Wegen kurzfristiger Absagen kämpften letztendlich vier Teams um die bayerische Krone im Sand und die Qualifikation für den Regionalentscheid Süd. Im ersten Spiel trafen die Bazis auf den FC U. Nach einigen Minuten Einspielzeit erzielte Philipp Fuß die 1:0 Führung, die bei der kurzen Spieldauer von 15 Minuten halten sollte. Im zweiten Spiel stand man dem deutlich stärkeren Team von Futsal Nürnberg gegenüber. Basti Sommer erwischte einen Sahne-Tag und stellte mit einem Doppelpack die Weichen auf Sieg. Die starke Defensive kümmerte sich um den Rest und sicherte den zweiten Dreier. Im abschließenden Spiel gegen DSC Lech-Schwaben war der Knoten bei den Bazis dann vollends geplatzt und wiederum Basti Sommer diesmal mit einem Hattrick und Ricky Goller mit einem Treffer sorgten zunächst für die Viertoreführung, ehe der Gegner in den letzten Spielminuten noch zwei Tore erzielen konnte. Dies hinderte die Münchener Sandkicker allerdings nicht am ungefährdeten dritten Sieg gleichbedeutend mit dem Turniersieg und dem Ticket für die Südwestdeutsche Meisterschaft!

 

Bavaria Beach Bazis – FC U 1:0 (Tore: Philipp Fuß)
Bavaria Beach Bazis – Futsal Nürnberg 2:0 (Tore: Basti Sommer 2x)
Bavaria Beach Bazis – DSC Lech-Schwaben 4:2 (Tore: Basti Sommer 3x, Ricky Goller)

Kader: Raphael Mayer, Alex Griner, Sebastian Kölle, Andy Körtvelyesi, Simon Kuhn, Ricky Goller, Julian Franz, Sebastian Sommer, Jonas Steuer, Philipp Fuß, Michael Ettl

Kein Durchkommen in der Bazi-Defensive.

Kein Durchkommen in der Defensive der Bazis beim BFV-Beachsoccer-Cup 2015 in Hirschau.

———-

Regionalentscheid Süd-West

in Hirschau am 25.07.2015

Ernüchterung bei der Süddeutschen!

Aus der Traum vom DFB-Beachsoccer-Cup in Warnemünde! Eine Dreifach-Belastung wurde den Bazis an diesem Wochenende zum Verhängnis. Zum einen fehlte ein 5er Block an Stammspielern (Alex, Buzztey, Franz, Rühl und Rigo) hochzeitsbedingt und zum anderen mussten die Bazis gleichzeitig eine Delegation zum GBSL-Saisonfinale nach Warnemünde schicken, während die andere Hälfte die Fahne bei der Süddeutschen Meisterschaft hochhalten sollte. Dennoch trat mit einigen Leistungsträgern der Saison eine recht passable Mannschaft in Hirschau an, um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen. Dementsprechend überraschend ließen sich die Bazis im ersten Spiel gegen den unbekannten württembergischen Vertreter A+A Textildruck besiegen. Nach dem frühen 0:2-Rückstand konnte Marcos Dos Santos noch einmal verkürzen, doch am Ende hieß es 1:3. Nun standen die Bazis vor dem zweiten Spiel bereits mit dem Rücken zu Wand und es wartete kein geringerer als Liga-Konkurrent Beach Royals Düsseldorf auf dem Sand. Scheinbar endlich erwacht, starteten die Münchener diesmal deutlich besser in die Partie und gingen mit zwei Toren von Michael Ettl und Denis Leoncelli in Führung. Bei diesem Stand bot sich die große Chance per Neunmeter endgültig davonzuziehen, doch Philipp Fuß scheiterte am slovakischen Keeper der Düsseldorfer. Direkt im Gegenzug fiel der Anschlusstreffer für die Royals und darauf der Ausgleich. Es kam noch schlimmer, als der dritte Gegentreffer hingenommen werden musste. Zwar konnte Fred Dahm diesen nochmals egalisieren, doch Düsseldorf legte noch einmal zwei Tore nach – 3:5! Damit war der Halbfinaleinzug verpasst und in der großen Enttäuschung wurde auch noch das Spiel um den 5. Platz versäumt. Die Beach Royals Düsseldorf sicherten sich letztendlich den Titel und das Ticket für Warnemünde.

Sehr schade wie man diese große Chance verspielte, da mit etwas mehr Ruhe und Cleverness sicherlich mehr drin gewesen wäre. Trotzdem darf man stolz darauf sein, dass man trotz Abwesenheit von fünf Stammspielern noch immer eine Kaderstärke aufweist, die zwei Events gleichzeitig und in voller Besetzung spielen kann!

 

Bavaria Beach Bazis – A+A Textildruck 1:3 (Tore: Marcos Dos Santos)
Bavaria Beach Bazis – Beach Royals Düsseldorf 3:5 (Tore: Michael Ettl, Denis Leoncelli, Fred Dahm)

Kader: Shawn, Andy Körtvelyesi, Michael Ettl, Daniel Passy, Denis Leoncelli, Fred Dahm, Marcos Dos Santos, Philipp Fuß, Jonas Steuer